Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

Gärten,

so habe ich im Laufe meines Lebens gelernt, sind der Vergänglichkeit preisgegebene, lebendige Organismen im doppelten Sinne. Nicht das Ergebnis ihrer Gestaltung ist bedeutsam, sondern der Prozess der Veränderung selbst. Wirklich kostbar können Gärten werden, wenn sie einer neuen Idee gewichen sind - wenn sie als Teil unserer Erinnerung erblühen, rein materiell jedoch gar nicht mehr existieren.